Suche
|
Shell Markenpartner
Synthetische Kraftstoffe als Zwischenschritt am Weg in eine nachhaltige Zukunft
Wir von EnergieDirect möchten unsere Kunden auf den Weg in eine nachhaltige Energie-Zukunft begleiten. Dazu bieten wir unseren Kunden synthetische Kraftstoffe an, die nachhaltig und klimaschonend sind – und die vor allem auch bereits im bestehenden Fuhrpark eingesetzt werden können. Damit haben Sie die Möglichkeit, die lokalen Emissionen in Ihrem bestehenden Fuhrpark deutlich zu reduzieren.

Hier erhalten Sie einen Überblick, was mit synthetischen Kraftstoffen wie eFuels, PtL, GTL oder BtL genau gemeint ist und welchen synthetischen Diesel Sie bereits bei uns für Ihr Unternehmen erwerben können.

Was sind synthetische Kraftstoffe?
Synthetischer Diesel oder Benzin wird nicht wie herkömmlicher Kraftstoff aus Erdöl gewonnen, sondern aus anderen Rohstoffen wie beispielsweise Erdgas, Kohle oder Biomasse. Dabei sorgen komplexe chemische Verfahren für die sogenannte „Synthese“, bei der aus den anderen Rohstoffen der Kraftstoff für Ihr Fahrzeug entsteht, also „X-to-liquid“ (Xtl).
Welche Arten von synthetischen Kraftstoffen gibt es?
Gas-to-Liquids: Shell GTL Fuel
Erhältlich bei EnergieDirect

Unter Gas-to-Liquids versteht man Kraftstoffe, welche aus Erdgas gewonnen werden. Dieser saubere Diesel reduziert potenziell die lokalen Emissionen, da kaum Stickoxide mehr ausgestoßen werden. Bei EnergieDirect erhalten Sie Shell GTL Fuel exklusiv für Ihren Fuhrpark. 
Shell GTL Fuel ist zudem auch DIN EN 15940 ratifiziert. 
HVO: Hydrierte Pflanzenöle
Erhältlich bei EnergieDirect

Die Abkürzung HVO steht für Hydrotreated Vegetable Oils, also für hydrierte Pflanzenöle. Er ist ebenso ein synthetischer Diesel, der aus Kohlenwasserstoffen aus pflanzlichen und tierischen Fetten hergestellt wird. 
HVO ist ein erneuerbarer Diesel und kann direkt im Fahrzeug eingesetzt werden. 
Biomass-to-Liquid
BtL sind Kraftstoffe, die aus nachwachsenden Rohstoffen wie beispielsweise Stroh oder Holzabfällen hergestellt werden. Dieser Diesel wird somit zu den erneuerbaren Kraftstoffen gezählt, da hier eine CO2-Reduktion im Vergleich zu herkömmlichem Diesel von 70-90 Prozent möglich ist. 

Ein BtL-Kraftstoff ist care-Diesel, dieser besteht gänzlich aus Rest- und Abfallstoffen. C.A.R.E. Diesel ist in Deutschland derzeit nur in Kleinmengen erhältlich. 
Power-to-Liquid: Kraftstoffe aus Energie
Mit PtL ist es möglich, aus Energie wie erneuerbaren Strom, Wasser oder CO2 Kraftstoff zu gewinnen. Somit ist es möglich, nahezu gänzlich CO2-neutral und ohne Stickoxide ein Fahrzeug zu betreiben. Stammen die Energie aus erneuerbaren Quellen bzw. wird CO2 aus der Atmosphäre verwendet, ist ein klimaneutraler Betrieb von Verbrennungsmotoren möglich.
Vorteile von synthetischem Diesel
  • Reduziert nachweislich lokale Emissionen wie Ruß und Stickoxide und ist nur schwach wassergefährdend.
  • Ökologisch und wirtschaftlich nachhaltig – bei der Verwendung erneuerbarer Ressourcen, zudem sind Synfuels biologisch abbaubar.
  • Beibehaltung der bewährten Infrastruktur – bestehende Anlagen & Fuhrparks werden beibehalten ohne kostspielige und aufwendige Umrüstungen.
  • Versorgungssicherheit mit flüssiger Energie – ganzjährige Versorgungssicherheit durch die gute Lager- und Transportfähigkeit flüssiger Energieträger
Kraftstoffe anfragen
Sofort Einsetzbar
Synthetische Kraftstoffe wie Shell GTL Fuel sind problemlos im vorhandenen Fuhrpark einsetzbar. So erspart man sich hohe Umrüstungskosten und kann lokale Emissionen deutlich reduzieren.
Mehr erfahren
Überzeugte Kund:innen
Shell GTL Fuel überzeugt unsere KundInnen aus vielen Branchen. Entsorgungsbetriebe, Landwirte, Schifffahrt und hoch oben auf der Zugspitze wurden durchwegs positive Erfahrungen mit dem synthetischen Kraftstoff gesammelt. Lesen Sie selbst.
Entspricht den Normen
Mit synthetischen Kraftstoffen erfüllen Sie auch Teile der Clean Vehicles Directive. So ist es Ihnen möglich, mit dem Einsatz von beispielsweise Shell GTL Fuel der gängigen Norm zu entsprechen und lokale Emissionen zu reduzieren.
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (EnergieDirect GmbH & Co. KG, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: