Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Bronberger & Kessler Handelsgesellschaft u. Gilg & Schweiger GmbH & Co. KG, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren
Jetzt Klimaneutral

Ölpreise geben nach - Krypto-Turbulenzen an den Börsen

Die Ölpreise stehen anhaltend unter Druck. Nach bis zu 70 Dollar je Barrel Brent (Nordseeöl) am Dienstag sind am Donnerstag nur noch gut 65 Dollar Stand der Dinge. Die Inlandsnotierungen für Heizöl fallen ebenfalls weiter. Die Nachfrage bleibt in Erwartung größerer Abschläge vorerst verhalten.

Die allgemeine Börsenlage bleibt nervös. Ausgehend vom Markt für Kryptowährungen, die gestern einen Einbruch im zweistelligen Prozentbereich verkraften mussten, nachdem es Kritik an der Ökobilanz hagelte, übertrug sich die Negativstimmung auf den Aktien- und auch den Rohstoffmarkt. Elon Musk, der mit Tesla zuletzt gutes Geld mithilfe von mit Bitcoin und Co. verdiente, sorgt sich um den immens hohen Stromverbrauch beim „schürfen“ neuer Währungseinheiten. 101 Mio. Dollar des Tesla-Gewinns von 438 Mio. Dollar im ersten Quartal 2021 basieren auf Verkaufserlösen aus Bitcoin-Transaktionen. Hinzu kommen 518 Mio. Dollar Erlöse aus dem Handel mit Emissionszertifikaten. Das Kerngeschäft mit Autos läuft weiterhin defizitär.

Mit Blick auf die ölmarktspezifischen Nachrichten gab es gestern neuen Gegenwind für die Ölpreise in Form der wöchentlichen DOE-Lagerbestandsdaten aus den USA. Wie bereits von der API-Erhebung am Vorabend avisiert konnten die Rohöllagertanks Zuwächse verzeichnen. Die Bestände an Mitteldestillaten (Heizöl / Diesel) sanken leicht, wobei die Daten vom hackerbedingten Ausfall der Colonial-Pipeline in der Vorwoche verzerrt und entsprechend wenig beachtet wurden.

Die Börsen im allgemeinen und der Ölmarkt im besonderen zeigen sich korrekturanfällig. Eine engmaschige Marktbeobachtung ist angeraten.

Börsendaten:

Donnerstag 20.05.2021 - 13:24 UhrSchluss Vortag 19.05.2021Veränderung zum Vortag
Rohöl Brent Crude 65,75 $ pro Barrel 66,70 $ pro Barrel -1,42%
Gasöl 542,75 $ pro Tonne 547,50 $ pro Tonne -0,87%
Euro/Dollar 1,2202 $ 1,2176 $ +0,21% (etwas fester)
USD/CHF 0,9005 CHF 0,9030 CHF -0,28% (etwas schwächer)
       

alle Angaben ohne Gewähr

@interaid GmbH

Zurück

Heizöl Online-Bestellung bald verfügbar

Heizöl bestellen

1
2
? Bitte geben Sie hier Ihren Heizölbedarf an.
Nach dem Login bzw. der Registrierung kommen Sie zur Produktauswahl. Hier können Sie sich entscheiden, ob Sie sofort Heizöl bestellen, einen Wunschpreis eingeben möchten oder den aktuellen Heizölpreis berechnen möchten.

Ihr Ansprechpartner

Sie möchten Ihre Bestellung telefonisch aufgeben?
Ihr Ansprechpartner