Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Bronberger & Kessler Handelsgesellschaft u. Gilg & Schweiger GmbH & Co. KG, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren
Jetzt Klimaneutral

Heizöl Online-Bestellung bald verfügbar

Heizöl bestellen

1
2
? Bitte geben Sie hier Ihren Heizölbedarf an.
Nach dem Login bzw. der Registrierung kommen Sie zur Produktauswahl. Hier können Sie sich entscheiden, ob Sie sofort Heizöl bestellen, einen Wunschpreis eingeben möchten oder den aktuellen Heizölpreis berechnen möchten.

Zum Kundenbereich

Noch nicht registriert?

Ihr Ansprechpartner

Sie möchten Ihre Bestellung telefonisch aufgeben?
Ihr Ansprechpartner

News

Die Öl- und Heizölpreise bewegen sich am Donnerstag neuerlich kaum. Rohöl (Brent) pendelt um 63 Dollar je Barrel. US-Rohöl (WTI) verbleibt mit gut 59 Dollar weiter unter der 60-Dollar-Marke.
Die Ölpreise an den internationalen Börsen geben am Mittwoch leicht nach und die nationalen Heizölpreise folgen.
Die Öl- und Heizölpreise sind nach den Osterfeiertagen tiefer in die neue Woche gestartet, können sich am Dienstagmittag jedoch festigen. Rohöl (Brent) notiert nach anfänglich 62 Dollar im Bereich von 63,50 Dollar je Barrel.
Die Ölpreise geben am Donnerstag deutlich nach.
Heizperiode extrem: Ein Rückblick auf 2020/2021
Die Öl- und Heizölpreise bewegen sich am Dienstag zunächst kaum. Ein Barrel Brent Rohöl kostet unverändert rund 64,50 Dollar und die nationalen Heizölpreise treten auf der Stelle.
Die Ölpreise starten mit Abschlägen in die neue Woche. Brent Rohöl fällt von 65 auf 63,50 Dollar zurück und verbleibt damit in der aus den letzten 14 Tagen gewohnten Spanne.
Nach dem zwischenzeitlichen Anstieg am gestrigen Mittwoch fallen die Ölpreise am Donnerstag erneut zurück. Brent Rohöl rutscht von 64,20 auf 62,55 Dollar je Barrel. Die heimischen Heizölpreise vollziehen zunächst noch den Ölpreisanstieg von gestern nach.
Die Ölpreise an den internationalen Börsen ziehen am Mittwoch an...
Die Öl- und Heizölpreise geben am Dienstag weiter nach. Im Laufe des Vormittags kommen die Ölbörsen erneut ins Rutschen und Brent Rohöl sackt auf knapp 62 Dollar je Barrel – den tiefsten Stand seit Februar. Die Heizölpreise in der DACH-Region ziehen nach ...
Die Öl- und Heizölpreise sind mit leichten Aufschlägen in den Montag gestartet. Nach dem Kursrutsch in der Vorwoche bleibt das Kursniveau allerdings ermäßigt. Nach 70 Dollar je Barrel Rohöl sind nun 65 Dollar das Maß der Dinge.
Nach einem unerwartet heftigen Kursrutsch am Donnerstag können sich die Ölpreise an den internationalen Börsen am Freitag stabilisieren. Brent Rohöl kostet am Freitagvormittag 64,50 Dollar je Barrel.
1 von 29